Revolutionärer Medienpräparator MediJet 500: schnell & einfach

 

Dank seiner neuentwickelten, hochmodernen Bauweise und der integrierten DET-Technologie erwärmen sich die im Medienpräparator MediJet 500 eingelegten Medien in kürzester Zeit.

Im Vergleich zum traditionellen Autoklaven findet durch die deutlich reduzierte Gesamtdauer eine erheblich
geringere Beeinflussung des Mediums statt.

Medijet Touch-Screen Phoenix Instruments

DET (Direct Energy Transfer): Erwärmung ohne Umwege

Die für die Sterilisation benötigte Energie wird mittels Mikrowelle direkt in das Medium eingebracht und erwärmt es gleichmäßig und schnell.

Im Vergleich zum traditionellen Autoklaven findet durch die deutlich reduzierte Gesamtdauer eine erheblich geringere Beeinflussung des Mediums statt.


Sparen Sie sich neue Gefäße!

Dank seiner geräumigen und durchdachten Platzgestaltung können im MediJet 500 alle handelsüblichen Gefäße verwendet werden.

Die für die Sterilisation benötigte Energie wird direkt in das Medium transportiert, weshalb die Funktion auf keine spezifische Form angewiesen ist.

 

Einfaches Handling dank intuitivem Touchscreen

Alle Bedienschritte werden über den Touchscreen Schritt für Schritt abgearbeitet. 

Die Prozessdauer des Medienpräparator MediJet 500 beträgt nur 7 bis 15 Minuten.

 

 

Technische Spezifikationen

Max. Volumen
Sterilizationstemperatur
Aufheizzeit
Abkühlzeit
Temperatur nach Prozessende
Prozessdauer
Arbeitsdruck
Gewicht
Frequenz
500 ml
135° C
1,5-4,5 Min.
4-12 Min.
95°C
7-15 Min.
3,6 bar
15 kg
2450 MHz
Phoenix Instruments MediJet 500 Autoklav Probenerwärmung

Zur Hersteller-Website…

Für nähere Informationen und Fragen steht Herr Ing. Alexander Gunacker
gerne zur Verfügung! (Tel.: +43 (0)699/12 56 94 37)