bartelt-AIMSubmenu

Der bartelt-AIM ist die ideale Lösung zum Anbinden von Laborgeräten an unser LIS datalabX.

Um Laborgeräte jederzeit und unterbrechungsfrei mit Daten versorgen zu können, bzw. Ergebnisse zu erhalten, wurde der Analyzer Interface Multiplexer (bartelt-AIM) von uns entwickelt.

 

Brick

bartelt-AIM (Brick)

 

Dabei handelt es ich um einen kompakten Industrie-Computer, welcher sich insbesondere durch seine Langlebigkeit auszeichnet.

Auf drehende Teile wie Lüfter oder herkömmliche Festplatten wurde bewusst verzichtet.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung wurde als Betriebssystem LINUX gewählt, weil dieses extrem robust ist.

 

 

 

In Kombination mit einem oder mehreren Portservern ist es dem bartelt-AIM möglich serielle Schnittstellen per Netzwerk anzusprechen und somit eine große Bandbreite an Laborgeräten anzubinden.

Schema Laborgeräteserver

Schema Laborgeräteserver

Auf dem bartelt-AIM befinden sich Treiber (IO-Module), welche über die seriellen Schnittstellen (RS232) oder Netzwerkports (TCP/IP), mit den Laborgeräten kommunizieren.

Ebenso ist damit ein Dateitransfer über Windows- bzw. Samba Freigaben möglich.
 
Der bartelt-AIM kann Informationen zwischenspeichern, wenn der Laborserver gerade nicht erreichbar ist. Somit ist eine lückenlose Kommunikation mit den Laborgeräten gewährleistet.

 

 

 

Bei Bedarf kann der Benutzer den bartelt-AIM über unser AIMweb steuern bzw. konfigurieren.

AIMweb

AIMweb

 

AIMweb kann über jeden gängigen Webbrowser aufgerufen werden. Somit ist ein ortsunabhängiger Zugriff, z.B von einem PC aus dem Labor, möglich.

Mit AIMweb kann der Status der einzelnen IO-Module und des gesamten barteltAIMs angezeigt werden. Über diese Oberfläche können einzelne IO-Module gestoppt und gestartet und bei Bedarf auch umkonfiguriert werden.

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail und stehen Ihnen gerne mit kompetenter Beratung zur Verfügung!

Kontakt: bartelt IT-Verkauf

Ing. Robert Löscher Tel.: +43(0) 316-475328-201